Mit Marco das Binntal entdecken

Tourenleiter Marco

Insgesamt 13 Teilnehmer

Das heutige Ziel ist das Schwarzhorn im Binntal. Gestern sind schon einige von uns auf das Simpler Breithorn, doch die super Bedingungen motivierten auch die mit müden Beinen heute auf die Skitour zu kommen. Wir fahren nach Fäld, wo uns Marco, der Leiter der heutigen Tour erwartet. Mit ihm an der Spitze laufen wir los. Das erste Stück geht durch den Wald, welchen wir weiter oben für einen Blick auf das Stockhorn und Schwarzhorn eintauschen. Wir lassen den Wald also hinter uns und laufen entlang dem Fuss der imposanten Ostseite des Stockhorns zur geplanten Aufstiegsroute. Da diese recht steil ist und noch im Schatten liegt entscheiden wir uns für eine alternative Route, wo wir mit bessere Bedingungen rechnen. Wir fahren eine kurze Passage mit Fell an den Ski ab und laufen danach wieder in Richtung unseres Zieles, welches immer noch über uns liegt. Mit wenig Pausen und einem super Tempo bringt uns Marco zum Skidepot. Von dort aus legen wir die letzten Höhenmeter auf den Gipfel zu Fuss hinter uns. Ein kurzer Grat führt uns zum Gipfel. Da dieser sich nicht für eine Pause eignet, verbleiben wir nicht allzu lang auf dem Höhepunkt unserer Tour. Unsere Pause machen wir an den warmen Felsen und mit dem super Panorama des Skidepots. Für die Abfahrt wählen wir die ursprünglich geplante Aufstiegsroute, die mittlerweile in der Sonne liegt. Schöne Hänge mit noch schönerem Schnee führen zum Wald, wo einander nicht zu verlieren die Herausforderung ist. Ohne jemanden zu verlieren kommen wir in Fäld an. Von Fäld fahren wir nach Binn und suchen uns dort eine Beiz mit Sonnenterasse aus. Mit erfrischenden Getränken lassen wir den Tag ausklingen.

Jan